Abseits der umfangreichen sportlichen Betätigungsmöglichkeiten besuchen Sie doch ...


Basilika Frauenkirchen

Etwa 6 Kilometer entfernt finden Sie eine barocke, römisch-katholische Wallfahrtskirche.

Schloss Halbturn

Das für Kaiser Karl VI. erbaute Schloss, ist heute Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen und Ausstellungen.


 

 

 

 

 

 

 

Dorfmuseum Mönchhof

Für historisch Interessierte, bietet das Dorfmuseum einen Einblick in die Geschichte

des Burgenlands.

 

 

 

 

 

 

Schloss Esterhazy

Die einstige Fürstenresidenz, heute ein Wahrzeichen der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt und Veranstaltungsort, dem diverse Festivals innewohnen.


Schloss Eckarstau ist ein aus einer Burg in ein Jagdschloss umgebautes Gebäude in Eckartsau unweit der Donauauen im niederösterreichischen Marchfeld. In die Geschichtsbücher ging es als letzter inländischer Wohnort von Kaiser Karl I. nach seinem Verzicht auf jeden Anteil an den Staatsgeschäften vom 11. November 1918 ein.

Seefestspiele Mörbisch 

9. Juli bis

22. August 2020

Mit dem mitreißendem Welterfolg „West Side Story" ist einer der ganz großen Musical-Klassiker erstmals auf der Seebühne zu erleben.

Oper im Steinbruch St.Margarethen 

8. Juli bis 15. August 

In der Saison 2020 steht mit Giacomo Puccinis „Turandot“ ein Klassiker der italienischen Oper auf dem Spielplan